Tabletop-Network-ReRoll-Weekend 2017

Eine gute Sache vom TTN:

Hallo, Ihr Tabletopper und Hobbyfreunde da draußen!

Wie Ihr sicherlich schon vermutet habt: Auch 2017 wird es das Tabletop-Network-ReRoll-Weekend geben, und auch in diesem Jahr werden wir damit natürlich wieder Menschen in Not unterstützen.

Wir sind es gewohnt, dass unsere Konflikte auf dem Spielfeld ausgetragen werden: per Würfelwurf entscheiden wir über das Schicksal. Natürlich denken wir dabei nicht daran, dass das im realen Leben nicht funktioniert. Warum sollten wir das auch tun ? Schließlich ist es ja nur ein Spiel.

Nichtsdestotrotz: Es gibt Menschen, die unvermittelt zum Opfer des Schicksals wurden – und die leider nicht ihr Leben durch einen Würfelwurf verändern und beeinflussen können. „Im echten Leben gibt es keinen ReRoll.“ ist daher das Motto, das der Idee des ReRoll-Weekends zugrunde liegt, denn diesen Menschen möchten wir helfen.
Das Tabletop-Network steht von Beginn an für einen respektvollen Umgang miteinander, gegenseitige Unterstützung und Hilfsbereitschaft. Inzwischen haben wir eine Größe annähernd 4.500 Mitgliedern erreicht und wir denken, dass es bei einer solch großen Anzahl toller Menschen geradezu eine moralische Verpflichtung ist, im Rahmen dessen, was wir ohnehin am liebsten tun, Menschen in Not zu helfen und zu unterstützen.

Wir fordern Euch auf, am ersten Wochenende im November zu spielen!

Veranstaltet Spieletreffen in Euren Clubs, in Euren Stores, in Euren Schulen, Spielgruppen und Rollenspielrunden. Spielt zuhause, mit Freunden, Euren Eltern, Euren Kindern, Euren Nachbarn oder schließt Euch einfach einer Spielgruppe an. Aber: Spielt!
Die Idee: An diesem Wochenende dürft Ihr die Glücksgöttin Fortuna bestechen und jeder misslungene Würfelwurf darf erneut geworfen werden. In jedem Spiel, in jeder Phase des Spiels. Ihr dürft an diesem Wochenende bei jedem Würfelwurf Euer Schicksal selbst in die Hand nehmen und „reRollen“ (solltet Ihr lieber kartenbasierte Spiele spielen, dann dürft Ihr gerne alternativ auch „reFlippen“!).

Natürlich küsst Fortuna Euch nicht kostenlos:
Jeder ReRoll, also jeder neu gewürfelte Würfel, kostet Euch pro Wurf 50 Cent. Die sind sofort in eine Spardose zu werfen. Mehr Regeln gibt es eigentlich nicht. Nach dem Wochenende überweist Ihr das erwürfelte Geld unter Angabe des Namens Eurer Spielgruppe und (WICHTIG!) dem Betreff „ReRoll-Weekend“ an ein extra für das Tabletop-Network-reRoll-Weekend bereitgestelltes Spendenkonto des „Weisser Ring e.V.“. So wurden aus den 50 Cent pro Wurf bei den letzten beiden reRoll-Weekends schon deutlich über 4.400 Euro, die hilfsbedürftigen Menschen zugute kamen.

Gemeinsam sind wir in der Lage, tolle Sachen zu bewerkstelligen.

Selbstverständlich werdet auch Ihr etwas davon haben – abgesehen von dem Spaß, dabei gewesen zu sein und dem wirklich tollen Gefühl, in einer großen Gruppe etwas von echtem Wert erreicht zu haben: Wir werden nach dem ReRoll-Weekend wieder unter allen Teilnehmern, die auch nur einen einzigen ReRoll geworfen haben, einen ganzen Haufen extra für diesen Zweck von diversen Shops, Herstellern (und auch Privatpersonen) gespendeten Hobbystuff verlosen (Deswegen ist es natürlich wichtig, dass Ihr uns den für die Überweisung verwendeten Namen und eine Teilnehmerliste schickt.).
Die Pakete werden dann wieder pünktlich vor Weihnachten bei den Gewinnern ankommen.

Bei allen Fragen, Vorschlägen, Ideen und/oder Anregungen könnt Ihr Euch natürlich jederzeit an uns wenden. Entweder per Mail oder aber einfach über Facebook (Gruppe/Fanpage/PN). Wir werden aber natürlich auch die aktuellen Infos auf www.tabletop-Network.de veröffentlichen.

Egal, ob Store, Club oder privat: Es wäre schön, wenn Ihr über Eure ReRoll-Erfahrungen in der Facebookgruppe berichten würdet. Wir sind gespannt.

Hier geht´s zum diesjährigen Flyer: Flyer

Spieletage 2017 – Hilfe benötigt.

Der ein oder andere hat schon erfahren, dass wir dieses Jahr den OST nicht im NGO veranstalten können. Wir haben eventuell eine Alternative, aber bis das geklärt ist, lautet unsere Lösung: Haus der Jugend.

Wir wissen selber, dass das sehr kuschelig wird. Aber wir haben schon verschiedene Vereine angefragt ob wir ihre Räume nutzen können. Wir sind noch Positiv was den Platz angeht. Aber ein anderes Problem lässt uns etwas grübeln und da kommt ihr ins Spiel.

Wir brauchen Tische und Stühle.

Ob Gartenmöbel, alte Zimmereinrichtung oder Bierzeltgarnituren, im Grunde egal. Hauptsache sie sind sauber und heile. Oder ihr habt Kontakte zu Feuerwehren oder ähnliche Vereine, die so etwas ausleihen könnten.

Wenn ihr helfen wollt einfach eine Mail an den Vorstand.

Neuer Vorstand 2017

Seit heute haben wir einen neuen Vorstand.

1. Vorsitzende – Iris Matros
2. Vorsitzender – Fabian Löbbecke
Schriftführer – Andreas Welkerling
Kassenwart – Andre Krupp
Bibliothekarin – Iris Matros

Iris übernimmt hierbei die Funktion der ersten Vorsitzenden und der Bibliothekarin.

Wolfgang hat alle Vorstandsposten abgelegt und wird sich jetzt schwerpunktmäßig auf den Teilbereich Playnetix kümmern. Vielen Dank Wolfgang für deine Arbeit der letzten Jahre und wir hoffen, dass du uns noch lange erhalten bleibst.

Twiddle let’s play

Hallo zusammen,

wie einige von euch bestimmt schon wissen, haben sich einige Verlage
zusammengetan, um eine App zu erstellen, mit der man Spielläden,
Veranstaltungen und Vereine finden kann.

Und wir sind dort jetzt auch registriert.

Zitat vom Spieleverlage e.V.

Twiddle – let’s play! So geht Spielen heute. Der Spieleverlage e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem App-Entwickler Scorpius Forge diese neue App für Brettspieler entwickelt. […] Die neue Spieleplattform gibt Spielern und solchen die gerne spielen wollen die Möglichkeit, sich mit anderen Spielern zu treffen oder zu vernetzen. Die Spieleverlage e.V. erwarten, dass die neue App viele tausend User vernetzen wird.

„Gerade bei jungen Menschen kann ‚Twiddle – let’s play!’ der absolute Renner werden und Brettspiele noch populärer machen“, sagt Hermann Hutter, der Vorstandsvorsitzende des Spieleverlage e.V. Die Nutzer der App können jederzeit feststellen, wann und wo sich Menschen treffen, um miteinander zu spielen. Die Spieleplattform informiert auch darüber, welche Vereine Spielabende anbieten oder auch, welche Cafés und andere Einrichtungen Spiele ausleihen.
Außerdem kann sich ein Spieler über sein Nutzerprofil anderen Spielern vorstellen, in dem er beispielsweise von ihm gern gespielte Spiel-Kategorien auswählt, seine Interessen angibt oder auch Spielrunden und Mitspieler sucht und einlädt. Er kann Freunde finden oder mit anderen Nutzern chatten. Über eine Navigation kann man sich auf einer Karte orientieren und z.B. nahe gelegene Spieletreffs oder Spielecafés finden.

Interessant ist das Veranstalterprofil vor allem für beliebte Treffpunkte wie gastronomische Einrichtungen, Jugendhäuser, Geschäfte oder Verlage. Sie können sich dort gegenüber ihren Kunden darstellen. Neben Adresse, Öffnungszeiten und Art der Lokalität können Veranstalter via App angeben, welche Spiele bei ihnen gespielt werden können.
„Gerade die Herbst- und Winterzeit, wenn es draußen kälter wird und Nebel aufzieht, ist für Spiele in gemütlicher Runde bestens geeignet. Da kommt unsere neue App gerade rechtzeitig, um viele Nutzer zu erfreuen“, erklärt Hermann Hutter. Jetzt heißt es nur noch die kostenlose App laden und sich mit Freunden zum Spielen verabreden. „Twiddle – let’s play!“ macht’s möglich.

[Quelle: http://www.spieleverlage.com/mitspieler-gesucht-spieleverlage-e-v-bringt-app-fuer-brettspieler/]

Wie die App funktioniert, könnt ihr hier sehen:

Die App gibt es für iOS und Android, einfach nach „Twiddle“ suchen.

Mitgliedsverlage vom Spieleverlag e.V. sind:

http://www.amigo-spiele.de
http://www.asmodee.com
http://www.spielkarten.com
http://www.kosmos.de
http://www.goliathtoys.de
http://www.haba.de
http://www.hans-im-glueck.de
http://www.hasbro.de
http://www.hutter-trade.com
http://www.jumbo.eu
http://www.mattel.de
http://www.piatnik.de
http://www.heidelbaer.de
http://www.ravensburger.de
http://www.noris-spiele.de
http://www.schmidtspiele.de
http://www.selecta-spielzeug.de
http://www.zoch-verlag.com
http://www.hcm-kinzel.eu

Wir hoffen, wir bekommen darüber wieder mehr Zulauf und ihr findet „mehr
zum Spielen“.

Vereine im Norden: Rubicon

Rubicon e.V. Osnabrück

Verein für Rollenspiel und kreative Freizeitgestaltung

Hallo Spielträumer!

Wir sind darauf gestoßen, dass auch ihr dem Hobby des Rollen- und Brettspiels frönt. Und da ja ein bisschen Vernetzung innerhalb der Szene immer gut ist, wollten wir uns bei euch einmal vorstellen.

Wir sind der Rubicon e.V. Osnabrück, ein seit nun schon 15 Jahren bestehender Verein für Rollenspiel und kreative Freizeitgestaltung. Wir veranstalten wöchentlich einen Stammtisch und jeden zweiten Mittwoch im Monat einen Spielabend. Außerdem organisieren wir dreimal im Jahr eine Rollenspielconvention in Osnabrück.
Die nächste Con, auf der wir unser 15 Jähriges Jubiläum feiern, steht am 23. und 24. Juli ins Haus. Wenn ihr Lust habt, würden wir uns über jedes nette Gesicht und jede angebotene Runde sehr freuen. Die Con findet ab 10 Uhr im Haus der Jugend in Osnabrück statt. Es gibt auch eine Turnhalle mit Duschen und Waschgelegenheiten, in der ihr übernachten könnt. Den Flyer zur Con findet ihr hier: Flyer

Wir würden uns natürlich auch über eine Verlinkung eurerseits sehr freuen (http://www.rubicon-osnabrueck.de). Im Gegenzug verlinken wir natürlich auch gerne euch.

Viele Grüße
Dennis Heckert
– 1. Vorsitzender

Zusammenfassung Jahreshauptversammlung

Guten Tag liebe Mitglieder,

unsere Jahreshauptversammlung fand am Freitag dem 13. statt und nun erhaltet ihr eine kleine Zusammenfassung.

Der Bericht des vergangenem Jahres klang nicht schlecht. Einiges wurde erfolgreich veranstaltet und vieles davon soll wiederholt werden. Nur wäre mehr mithilfe der Vereinsmitglieder schön.
Der Bericht des Kassenwarts fiel sehr positiv aus. Dank geringer Ausgaben, konnten wir uns einen kleinen finanziellen Puffer erarbeiten. Deswegen wurde auch entschieden einige neue Spiele für unsere Bibliothek anzuschaffen. Unsere neue Bibliothekarin wird bestimmt einige schöne finden.

Und wie man liest hat sich was bei uns im Vorstand geändert.

  • Wolfgang Schorn wurde als 1.Vorsitzender wiedergewählt.
  • Fabian Löbbecke ist neuer 2.Vorsitzender.
  • Andre Krupp bleibt weiterhin unser Kassenwart.
  • Andreas Welkerling übernimmt den Posten des Schriftführers.
  • Angela Klimas ist von nun unsere Bibliothekarin.

So haben wir nach Jahren wieder einen komplett besetzten Vorstand.

Die Planungen für das kommende Jahr haben auch schon begonnen. Es soll (wie jedes Jahr) eine Weihnachtsfeier geben. Da erhaltet ihr in den nächsten Tagen noch extra Post. Dann hat schon die Suche nach einen Termin für den ORT begonnen und es gibt einige Ideen für die Ferienpassaktion.
Das nächste Jahr bleibt also interessant.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Ergebnis Jahreshauptversammlung 2015

Am Freitag gab es bei der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Der Termin für den Beschluss der Auflösung des Vereins muss also nicht gefunden werden. Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus:

1. Vorsitzender – Wolfgang Schorn
2. Vorsitzender – Fabian Löbbecke
Schriftführer – Andreas Welkerling
Kassenwart – Andre Krupp

Außerdem ist jetzt Angela Klimas Bibliothekarin.

Das Protokoll ist geschrieben und kann von Mitgliedern auf Nachfrage eingesehen werden.

Gespielt auf dem OST

Ich (TechAdminTim) habe mit meiner Tochter und meiner Frau die folgenden Spiele auf dem OST gespielt und für clevere Kinder ab 4 für gut befunden ;)