Samurai-Larp in Immer

Die Gruppe Torayama veranstaltet 3-4x im Jahr Liverollenspiel-Veranstaltungen im Schullandheim Immer in relativ fester Zusammensetzung (12-15 Personen) – Neueinsteigende sind aber immer willkommen.

Unsere Wochenenden kosten voll verpflegt ca. 35,- Euro; Mithilfe am gemeinsamen Kochen und Abwaschen, ab Auf- und Abbau und Endreinigung der Spielstädte gehören für alle selbstverständlich dazu.

Ablaufplan des Wochenendes:

  • Freitag ca. 18:00 Uhr Ankunft an der Spielstädte, Aufbau
  • Freitag ca. 20:00 Uhr Spielstart
  • Samstag ganztägiges Spiel
  • Sonntag ca. 12:30 Uhr Spielende, dann Abbau und Reinigung des Schullandheims
  • Sonntag ca. 15:00 Uhr Ende der der Veranstaltung

Wir spielen eine zusammenhängende Geschichte in einer eigenen Version der Rollenspielwelt „Legend oft the five rings“. Mitspielende spielen sowohl eine eigene SC-Rolle, wiederkehrende Festrollen-NSC als auch Springer-NSC. Bei Interesse an unserem Konzept und / oder am Mitspielen könnt ihr euch gerne an mich wenden:

Kontakt: Anja – anyro@web.de

Unsere nächsten Termine:

  • 18.09. – 20.09.2015
  • 13.12. – 15.12.2015

Anschrift:

Hengsterholzer Str. 42
27777 Ganderkesee / Immer

Willkommen in Torayama!

Dank der freundlichen Unterstützung des Spieltraumes (Jugendherbergsausweis) war es am Wochenende 18-20. Januar mal wieder soweit: Unsere LARP (Live Action Role Playing)-Gruppe Torayama Atsumari hat mal wieder ein paar Tage im „Teikoku“ (unserer Spielwelt) verbracht.

Wir bespielen ein pseudo-japanisches Fantasyreich, in dem sich Elemente des historischen Japans und des Pen&Paper Regelwerkes „legend of the five rings“ mischen. Unsere Gruppe gibt es schon etliche Jahre, und die Spielercharaktere haben sich in unserer Vorgänger-Kampagne unter anderem mit einem machtgierigen Shogun, Gaijin, einem Bürgerkrieg unter den großen Clans und dem finsteren Blutmagier Kage herumgeschlagen. Nach zwei Jahren Spielpause haben wir nun eine neue Kampagne aufgesetzt…

In Torayama, Hauptstadt des Clans der Tiger, versammelt Fürst Nekomi Koan Botschafter aus allen bedeutenden Clans um sich. Die Tiger sind nach Jahrhunderten der Verbannung glorreich ins Teikoku zurückgekehrt, als sie in vorderster Front dabei halfen, den fiesen Blutmagier und Nekromanten Kage und seine untoten Horden aufzuhalten und zu vernichten. Nun sucht der wiederauferstandene Clan der Tiger seinen Platz im Reich, und natürlich gibt es so einige, die gar nicht glücklich darüber sind – die Verlierer des Bürgerkrieges wie zum Beispiel der Clan der Löwen, ebenso aber der mächtige Skorpion-Fürst Shozuro Ryuken,der angeblich im Auftrag des Kaisers, mit seiner Geheimpolizei das Land (un)sicher macht.

Als ob das nicht reichte, werden die Lande der Tiger von aufmüpfigen Banditen des sogenannten „Rattenclans“ heimgesucht, Flüchtlinge und Unzufriedene treiben sich in den Provinzen der Tiger herum, immer mehr Stücke der geheimnisvollen und fluchbeladenen „Blutjade“ tauchen auf, verseuchen das Land und die Seelen der Menschen und locken Monster an, und selbst die tausend Jahre alte Steinlaterne im Garten von Torayama fängt an herumzulaufen und kryptische Dinge zu faseln…

In dieser Situation versammelt Fürst Nekomi Koan Botschafter aus allen ihm wohlgesonnen Clans und Familien, um zu lernen, wie man auf dem (äußerst) glitschigen Parkett der Politik im Teikoku überlebt und wie man mit all diesen neuen Bedrohungen fertig wird – unsere Spielercharaktere!

Wir sind eine recht kleine Truppe von ca. 12-15 Leuten, daher ist unser Speilstil natürlich etwas anders als auf großen Larp-Veranstaltungen. Wer mitspielt, muss natürlich im Laufe eines Wochenendes auch NSC-Jobs übernehmen – mit dem Erfolg, dass mancher seine NSC fast noch mehr mag als den Spielercharakter. Deswegen haben wir auch ziemlich einprägsame NSC, die immer eine eigene Agenda haben.

Falls du nun neugierig geworden bist – wir freuen uns jederzeit über neue Mitspieler!

Was du nicht brauchst:

  • Japanisch-Kenntnisse (das bisschen LARP-Japanisch ist schnell gelernt, und die meisten von uns können auch kein Japanisch)
  • Japan-Klamotten oder Waffen (wir haben mehr als genug Zeug, um einen Einsteiger erstmal auszurüsten)
  • klein, schwarzhaarig und mandeläugig sein – das sind wir doch alle per Definition ;-)

Was du brauchst:

  • Spaß an der japanischen Kultur und am „Samurai-Sein“
  • Spaß an komplexen Plots, bei denen es nicht nur ums Monster verdreschen geht

In diesem Sinne – vielleicht sieht man sich ja in Torayama!!!

Bei Interesse, schick eine mail an folgende Adresse: torayamaatsumari(at)yahoo.de

Und hier kann man alles Mögliche über unsere Kampagne lesen:

http://nirasaki-atsuma.livejournal.com/